[et_pb_section fb_built=“1″ _builder_version=“4.5.1″ _module_preset=“default“ hover_enabled=“0″ background_color=“#1C1C1C“][et_pb_row _builder_version=“4.5.1″ _module_preset=“default“ width=“100%“ max_width=“100%“ hover_enabled=“0″][et_pb_column _builder_version=“4.5.1″ _module_preset=“default“ type=“4_4″][et_pb_text _builder_version=“4.5.1″ _module_preset=“default“ hover_enabled=“0″]

Neue Möglichkeiten

 

Die neuen Fördermodelle der WKO bieten dir eine finanzielle Stütze für die Umsetzung deiner neuen Digitalisierungsmaßnamen.

 

Was wird gefördert?

 

Es werden Digitalisierungsvorhaben (Konzeption und Umsetzung) unterstützt, die zur Erhöhung der betrieblichen Wettbewerbsfähigkeit einen wesentlichen Beitrag leisten (DigiPROJEKT). DigiPROJEKTE können „Digitale Geschäftsprozesse“, „Digitale Markterschließung“ oder „Intelligentes Datenmanagement“ als Schwerpunkt haben. Bei Digitalisierungsvorhaben mit den Schwerpunkten „IT-Sicherheit“ bzw. „Ressourceneffizienz“ (DigiBONUS) erhöht sich die Fördersumme auf bis zu € 10.000.

Wer wird gefördert?

KMU Betriebe, die selbst keine Digitalisierungsdienstleistungen anbieten

Selbstcheck

hier durchführen

 

Packen wir es gemeinsam an! Reichen wir deinen Förderantrag ein und setzen dein neues Digitalprojekt um.

[/et_pb_text][/et_pb_column][/et_pb_row][/et_pb_section]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.